Zoetis verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Sie können die Verwendung von Cookies unterbinden, indem Sie Ihren Browser entsprechend einstellen. Die Funktionalität der Seite ist dann allerdings eingeschränkt.

SWITZERLAND

VERKAUFS UND LIEFERBEDINGUNGEN

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für den Verkauf von Produkten durch die Zoetis Schweiz GmbH Rue de la Jeunesse 2 2800 Delémont ("Zoetis") an Lieferadressen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.  

Mit einer Bestellung akzeptiert der Kunde diese Verkaufs- und Lieferbedingungen als Vertragsbestandteil. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichungen zu diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

Bestellungen

Bestellungen sind schriftlich, per Fax, E-Mail, Telefon oder elektronischem Bestellsystem (Vetpoint) an die Bestellungsannahme von Zoetis oder eine von Zoetis bezeichnete Stelle zu richten. Bestellungen gelten als verbindliche Aufträge und können nur mit Zustimmung von Zoetis storniert werden.

Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung publizierten Preise von Zoetis. Die Listenpreise gelten nur für die Schweiz und Liechtenstein. Mehrwertsteuer, Lieferzuschläge für Kleinmengen und Zuschläge für Expresslieferungen oder andere Sonderwünsche des Bestellers werden zusätzlich in Rechnung gestellt. Verrechnungen erfolgen zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen.

Zoetis kann die Preise für die Produkte jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Informationen zu Mindestbestellmengen und Lieferzuschlägen können den besonderen Verkaufsbedingungen entnommen werden. Allfällige vereinbarte Rabatte und sonstigen Vergünstigungen werden in der Rechnung offen ausgewiesen.

Lieferung

Zoetis übernimmt keine Gewähr, dass die vom Kunden bestellten Produkte in der gewünschten  Menge und zur gewünschten Zeit verfügbar sind.

Die Auslieferung der Produkte erfolgt durch unseren Logistikpartner Alloga AG in Burgdorf, in der Regel per A-Post oder Camion, nach unserer Wahl. Bestellungen bis 12.00 Uhr an einem Werktag werden in der Regel am nächsten Werktag zur Auslieferung übergeben. Später eintreffende dringende Bestellungen für den nächsten Tag müssen per Express verschickt werden, wobei die Expresskosten dem Empfänger verrechnet werden müssen. Für Aufträge unter CHF 250.– exkl. MwSt. wird ein Versandkostenbeitrag verrechnet. Expressgebühren gehen zu Lasten des Bestellers.

Angaben über die Lieferfrist sind jedoch unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise ausdrücklich ein Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Bei längeren Lieferverzögerungen und Lieferengpässen wird Zoetis den Kunden informieren. Der Kunde kann in einem solchen Fall die Bestellung stornieren. Entschädigungsansprüche wegen Lieferverzögerungen und Lieferengpässen sind ausgeschlossen.

Versand Impfstoffe und Kühlprodukte

Impfstoffe und Kühlprodukte werden aus Qualitätsgründen getrennt von den übrigen Produkten gekühlt und per A-Post versandt. Am Freitag bestellte Kühlware wird ohne besondere Mitteilung des Bestellers am folgenden Montag versandt. Auf speziellen Wunsch kann die Lieferung am Freitag per Postexpress auf Samstagvormittag zu Lasten des Bestellers verschickt werden.

Übergang von Nutzen und Gefahr

Nutzen und Gefahr gehen mit Auslieferung der Produkte beim Kunden bzw. im Zeitpunkt des Annahmeverzugs des Kunden auf den Kunden über.

Prüfung, Beanstandungen

Der Kunde hat jede Lieferung unmittelbar nach deren Erhalt zu untersuchen und allfällige Mängel und Abweichungen zur Bestellung Zoetis unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von fünf Werktagen ab Erhalt der Lieferung schriftlich zu melden. Mangelhafte Produkte und Falschlieferungen sind gemäß den Instruktionen von Zoetis zu retournieren. Unterbleibt eine fristgerechte Rüge, gelten die gelieferten Produkte als genehmigt.

Zoetis ist bereit, bei rechtzeitiger Meldung für mangelhafte Produkte und Falschlieferungen (falsche Produkte oder falsche Menge) Ersatz zu liefern oder bereits getätigte Zahlungen zurückzuerstatten, sofern die falsch oder zu viel gelieferten Produkte einwandfrei retourniert werden, d.h. weder beschmutzt, beschädigt noch angebrochen sind.

Rücksendungen

Impfstoffe können aus Gründen der Qualitätssicherung nicht zurückgenommen werden. Rücksendungen der übrigen Produkte werden nur ausnahmsweise, nach vorausgehender Absprache mit Zoetis Schweiz GmbH und lediglich innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung akzeptiert. Aufgrund von internationalen Anforderungen der Qualitätssicherung bei Arzneimittel müssen Rücksendungen immer zusammen mit dem ausgefüllten Dokument «Bestätigung der fachgerechten Lagerung» erfolgen. Eine Rücksendung erfolgt mit Angabe des Grundes an folgende Adresse: Provet AG, Gewerbestr. 1, 3421 Lyssach.

Zahlung, Rechnungsstellung

Die Zahlung erfolgt netto innerhalb 30 Tagen nach Rechnungsdatum, wahlweise direkt oder über die TVS. Die Rechnungsstellung erfolgt ebenfalls durch unseren Logistikpartner Alloga AG, Burgdorf. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen von 5% p.a. fällig. Die Geltendmachung weiterer Kosten bleibt vorbehalten. Zoetis behält sich vor, Lieferungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen. Der Kunde darf Forderungen gegen Zoetis nicht mit Forderungen von Zoetis gegen den Kunden verrechnen.

Veränderungsverbot, Lagerung

Der Kunde verpflichtet sich, die Produkte vorschriftsgemäss zu lagern. Nicht vorschriftsgemäss gelagerte oder verfallene Produkte dürfen nicht abgegeben oder weiterverkauft werden.

Qualitätsmanagement

Wir achten darauf, dass alle Produkte zum Zeitpunkt der Auslieferung eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten aufweisen. Falls dies in Ausnahmefällen nicht möglich sein sollte, werden Sie vor der Auslieferung telefonisch oder schriftlich informiert.

Gesetzliche Anforderungen

Der Kunde verpflichtet sich, die geltenden gesetzlichen Bestimmungen und einschlägigen Richtlinien einzuhalten. Dies umfasst u.a. die Pflichten im Zusammenhang mit dem Versprechen und Annehmen geldwerter Vorteile, der Weitergabe von direkten oder indirekten Vergütungen und der Abgabe der von ihm bestellten Produkte.

Haftung

Zoetis haftet nur für Schäden, die dem Kunden durch vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verhalten von Zoetis entstanden sind.

Höhere Gewalt

Im Falle von höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen, Krieg, Epidemien, Unfälle) und ähnlichen Umständen, die den Betrieb von Zoetis oder von Zulieferern oder Hilfspersonen betreffen und die Ausführung einer Lieferung verunmöglichen oder erheblich erschweren, kann Zoetis ohne Entschädigungspflicht eine Bestellung annullieren.

Datenschutz

Zoetis bearbeitet Personendaten des Kunden für die Bestellungsabwicklung, die Rechnungsstellung (einschließlich Bonitätsprüfung), Marketing und die Pflege der Kundenbeziehung. Weitere Informationen zur Bearbeitung der Personendaten sind in der Datenschutzerklärung enthalten.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand 

Diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen sowie sämtliche Bestellungen und Lieferungen unterliegen Schweizer Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz von Zoetis. Zoetis hat zudem das Recht, den Kunden an jedem anderen zuständigen Gericht, insbesondere am Sitz oder Wohnsitz des Kunden, zu belangen. 

Zürich, 24.08.2015

Zoetis Schweiz GmbH Rue de la Jeunesse 2 2800 Delémont

KONTAKT

Zoetis Schweiz GmbH
Rue de la Jeunesse 2
2800 Delémont

Tel.: +41 (0) 32 58 19 800
Fax: +41 (0) 32 58 19 801
E-mail: bestellungen_CH@zoetis.com

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 8:00-12:00 und 13:00-17:00
Freitag: 8:00-12:00 und 13:00-16:00

Bestellformular: Zoetis Produkte